Teilnahmebedingungen für die Frontrunner-Aktion

Im Rahmen der Frontrunner-Aktion werden zwei Personen ermittelt, die von 01.06.2015-31.12.2015 ihre persönlichen Trainingserfahrungen als Kommunikationsinhalte für den Erste Bank Sparkasse Running-Jahresschwerpunkt auf diversen Kommunikationskanälen der Erste Bank zur Verfügung stellen. Die Frontrunner erhalten von Erste Bank ein sportliches Vorbereitungspaket für den Halbmarathon beim WACHAUmarathon (siehe Gegenstand der Frontrunner-Aktion).

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt ist jede Person mit einem Mindestalter von 18 Jahren, die einen ordentlichen Wohnsitz in Österreich hat. Die Teilnahme verpflichtet weder zum Kauf eines Produkts noch ist diese mit Kosten verbunden. Für die Teilnahme an der Aktion ist ein aktiver Facebook-Account oder eine Registrierung der teilnehmenden Person Voraussetzung.

Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, von TeilnehmerInnen einen Nachweis für die Erfüllung der oben genannten Voraussetzungen einzufordern. Wird der Nachweis bei Aufforderung nicht erbracht, können TeilnehmerInnen von der Aktion ausgeschlossen werden. Weiters behält sich die Veranstalterin das Recht vor, TeilnehmerInnen, die gegen Strafgesetze, die guten Sitten oder diese Spielbedingungen verstoßen, mit sofortiger Wirkung von der Teilnahme auszuschließen.

Rechte Dritter
Die TeilnehmerInnen erklären, dass ihre Bewerbung nicht gegen die Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und Persönlichkeitsrechte, verstößt.

Falls andere Personen an der Erstellung oder Entwicklung des Teilnahmebeitrags beteiligt waren, so müssen sie sich mit dessen Einreichung und späterer Veröffentlichung im Rahmen der Aktion einverstanden erklären.

Das gleiche gilt, wenn Dritten ein exklusives Recht an den eingereichten Beiträgen eingeräumt wurde. Auch wenn Personen erkennbar auf eingereichten Fotografien oder Zeichnungen erkennbar sind, ist deren Einverständnis mit der Einreichung und späterer Veröffentlichung einzuholen.

Bewerbung für die Frontrunner-Aktion
Die TeilnehmerInnen senden ein Bewerbungs-Mail an sport@erstebank.at. Diese Bewerbung enthält neben persönlichen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse) auch einen beispielhaften Blogartikel. Thema dieses Artikels ist „Mein persönliches Laufziel“. Der Artikel soll mind. 1.500 Zeichen und zwei Bilder umfassen und kann in den Formaten .doc oder .pdf übermittelt werden.

Die Möglichkeit zur Bewerbung endet am 25.05.2015 um 10:00 MEZ. Die Auswahl der beiden Frontrunner erfolgt durch eine interne Jury der verantwortlichen Personen. Die ausgewählten Frontrunner werden bis 29.05.2015 verständigt. Sollte bis 02.06.2015 keine Bestätigung seitens der ausgewählten Personen erfolgen, behält sich die Veranstalterin das Recht vor, neue Frontrunner zu ermitteln. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z. B. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) ist die Veranstalterin nicht verpflichtet richtige Adressen auszuforschen. Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der TeilnehmerInnen.

Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in Sachwerten, dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Gewinnen in Form eines Gutscheins ist die Auszahlung des Gewinns, der Verkauf und die Weitergabe des Gutscheins nicht gestattet.

Gegenstand der Frontrunner-Aktion
Die beiden ausgewählten Frontrunner erhalten:

  • Startplatz für den Halbmarathon beim beim WACHAUmarathon am 13.09.2015
  • Durchführung einer professionellen Leistungsdiagnostik von run4business.at
  • Trainingsbegleitung durch Running-Coach Michael Buchleitner
    • personalisierter Trainingsplan
    • Professionelles Coaching
  • Ausstattungspaket:
    • 1 Laufshirt
    • 1 Sportkappe
    • 1 Laufhose
    • 1 Laufjacke
    • 1 Runtastic GPS-Uhr oder Runtastic Orbit
  • Sporternährungspaket von Isostar
  • Runtastic PRO-Code (für iPhone oder Android Phones)
  • Mindestens einen weiteren Startplatz für einen noch zu vereinbarenden Lauf zu Trainingszwecken

Aufgaben der Frontrunner während der Laufzeit der Aktion:

  • Während des Aktionszeitraumes veröffentlichen die Frontrunner von  01.06.2015-31.12.2015 wöchentlich mindestens einen Blog-Beitrag auf http://ichwilllaufen.blogspot.co.at/ über ihre Erfahrungen im Training, inklusive Bild-/Videomaterial und beantworten oder kommentieren allfällige Fragen/Kommentare anderer User zu den eigenen Blog-Beiträgen.
  • Die Frontrunner nehmen an der Leistungsdiagnostik im Raum Wien und den Laufveranstaltungen nach Vereinbarung teil.

Haftung
Die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG und die Sparkassen haften nicht für falsche Informationen, die durch Dritte hervorgerufen oder verbreitet werden und die mit der Aussendung von Informationen über die Gewinnspiele in Zusammenhang stehen. Insbesondere wird keine Haftung übernommen, wenn E-Mails nicht den Anforderungen entsprechen und infolgedessen vom System nicht akzeptiert und/oder angenommen werden. Die Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG und die Sparkassen haften nicht bei Diebstahl oder Zerstörung der die Daten speichernden Systeme und/oder Speichermedien und/oder bei der unberechtigten Veränderung und/oder Manipulation der Daten in den Systemen und/oder auf den Speichermedien durch Abonnenten oder Dritte.

Datenschutzhinweise zur Aktion
Die von den BewerberInnen angegebenen Daten werden nur zur Bearbeitung und Abwicklung der Frontrunner-Aktion verwendet und werden darüber hinaus – abgesehen von einer Veröffentlichung – nicht an Dritte weitergegeben oder ohne Einwilligung der TeilnehmerInnen zu Werbezwecken genutzt.

Die TeilnehmerInnen erklären sich damit einverstanden, dass die Einreichungen sowie die übermittelten personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Ort, Fotografie oder andere elektronische Materialien) im Zusammenhang mit der Frontrunner Aktion auf www.facebook.com/Erste.Bank.Sparkasse.Running, auf http://ichwilllaufen.blogspot.co.at/ und anderen Facebookseiten des Konzerns sowie von Partnern veröffentlicht werden.

Änderungen der Teilnahmeregeln und Beendigung der Aktion
Die Veranstalterin behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern. Eine solche Änderung ist umgehend bekannt zu geben.

Weiterhin behält sich die Veranstalterin das Recht vor, die Aktion jederzeit aus wichtigem Grund ohne Ankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Verlosung stören oder verhindern würden.

Zusatzbedingungen
Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am ehesten entspricht.